Dr. med. Dipl. Biochem. Veit Hofmann

Komm. Klinikdirektor

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
Hindenburgdamm 30
12200 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Hindenburgdamm 30

Sie befinden sich hier:

Expertise

Operative Schwerpunkte

  • operative HNO-Ärztliche Onkologie
  • laserassistierte Larynx-Chirurgie
  • ästhetische und plastische Operationen im Kopf-Hals-Bereich
  • Otologie und Mittelohrchirurgie
  • mikroskopisch-endoskopische Nasennebenhöhlen-Chirurgie
  • interdisziplinäre Orbitachirurgie
  • Speicheldrüsen-Chirurgie
  • Pädiatrische HNO-Chirurgie

 Forchungsschwerpunkte

  • Nichttuberkulöse Mykobakteriosen bei Kindern
  • Photodynamische Therapie bei der Behandlung von HNO-Tumoren

Mitgliedschaften


Lebenslauf Dr. med. Dipl. Biochem. Veit Hofmann

  • 1996 Biochemiediplom
  • 11/1998 Med. Staatsexamen
  • 1999 McKinsey&Co.
  • 1999-2001 Assistenzarzt Chirurgie Regionalspital Rheinfelden (CH)
  • 1/2007 Facharzt für HNO-Heilkunde an der HNO-Klinik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2009-8/2013 Oberarzt an der HNO-Klinik der Charité - Universitätsmedizin Berlin am Campus Virchow-Klinikum
  • seit 9/2013 Oberarzt und Stellvertreter der Klinikdirektorin an der HNO-Klinik der Charité - Universitätsmedizin Berlin am Campus Benjamin Franklin
  • seit 1/2016 Kommissarischer Klinikdirektor der HNO-Klinik der Charité - Universitätsmedizin Berlin am Campus Benjamin Franklin
  • 02/2017 Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Berlin
  • 03/2017 Zusatzbezeichnung Plastische Operationen, Ärztekammer Berlin

Forschungsprofil

Vernetzung