Das Bild zeigt einen Arzt, der bei einer jungen Patientin eine Augenuntersuchung durchführt.

Text Charité allgemein

Sie befinden sich hier:

Universitätsmedizin in Berlin: Behandeln und heilen auf höchstem Niveau

Sie genießt einen ausgezeichneten Ruf und gehört zu den Kliniken in Deutschland, die mit Abstand die höchste Anerkennung genießen: Die Berliner Charité garantiert eine Behandlung auf höchstem Niveau. Mehr denn je wird die CharitéUniversitätsmedizin Berlin heute mit internationalem Spitzenniveau in Verbindung gebracht, das sich sowohl bei den Medizinern, dem medizinischen Pflegepersonal, aber auch bei allen Behandlungen zeigt. Seit ihrer Gründung hat sich die CharitéUniversitätsmedizin Berlin zu einer der größten europäischen Universitätskliniken entwickelt und nimmt dabei auch außerhalb von Deutschland eine Ausnahmeposition ein.

Universitätsmedizin in Berlin gilt als ausgezeichnete Ausbildungsstätte

Es ist aber bei weitem nicht nur das hohe Ausbildungsniveau, das die Universitätsmedizin in Berlin ausmacht. Die Berliner Charité hat sich in den letzten Jahren ebenso als ausgezeichnete Ausbildungsstätte einen Namen machen können. Wie hoch die Qualität dieser Klinik ist, zeigt die Anzahl der deutschen Nobelpreisträger, die hier ihre Wurzeln haben. Mehr als die Hälfte von den aus Deutschland stammenden Nobelpreisträgern für die Bereiche Medizin und Physiologie waren an der CharitéUniversitätsmedizin Berlin tätig. Die wohl Bekanntesten sind Emil von Behring sowie Paul Ehrlich und Robert Koch.

Universitätsmedizin in Berlin nimmt vier Standorte ein

Insgesamt vier Standorte sind heute Teil der CharitéUniversitätsmedizin Berlin und genießen überregional ein Höchstmaß an Bedeutung. Zur Universitätsmedizin in Berlin gehören mittlerweile rund 100 Institute und Kliniken, die schließlich in den 17 Charité Centren gebündelt werden. Doch es gibt neben der exzellenten Behandlungsqualität, den hohen Standards und den zahlreichen Kliniken eine weitere Seite der CharitéUniversitätsmedizin Berlin: hierzu gehören die 13.100 Mitarbeiter, die gemeinsam unter dem Dach der Berliner Charité einen Umsatz in Höhe von 1,5 Milliarden Euro jährlich verbuchen können. Somit handelt es sich bei der CharitéUniversitätsmedizin Berlin um den größten Arbeitgeber in Berlin. 2010 ist die Charité in Berlin 300 Jahre alt geworden.